Diabetologie

Diabetologische Schwerpunktpraxis

Seit April 2012 ist unsere Einrichtung eine diabetologische Schwerpunktpraxis. Wir betreuen pro Quartal mehr als 600 Diabetiker vom diätetisch behandelten Patienten bis zum Insulinpumpenträger. (Handzettel zum Ausdrucken)

Unser Diabetesteam setzt sich zusammen aus:

Dr. Michael Horry, AfA, Diabetologe DDG
Andreas Hain, Internist, Ernährungsmediziner DGAEM, DGEM
Anja Fuy, MFA, Diabetesberaterin DDG
Bettina Heindl,  Diabetesassistentin
Jeannine von der Heiden, Krankenschwester, Wundtherapeutin DGfW, Wundexpertin DDG
Anita Krüger, Altenpflegerin, Schwerpunkt Wundversorgung
 

Wir bieten:
Betreuung aller Patienten mit Diabetes mellitus Typ I und Typ II

auch im Rahmen von DMP-Programmen. In unserer Praxis finden regelmäßig Schulungen für Diabetiker mit und ohne Insulinbehandlung sowie Bluthochdruck statt. Patienten mit intensivierter Insulintherapie werden in Einzelschulungen über alle Aspekte ihrer Behandlung informiert. Die individuelle Ernährungsberatung durch einen Ernährungsmediziner und internistische Untersuchungen im Bezug auf Folgeerkrankungen an Herz, Nieren und Blutgefäßen sind weitere wichtige Betreuungsleistungen. Diabetologische Fußuntersuchungen und Überprüfungen von BZ-Meßgeräten und Insulin-PENs sowie Kooperation mit Augenarzt, Cardiologen, Nephrologen und Podologen runden das ganzheitliche Konzept ab.

Patienten mit diabetischem Fußsyndrom oder Wundheilungsstörungen werden im Rahmen unserer Wundsprechstunde intensiv betreut.

Hausanschrift: Friedrich-Ebert-Platz 4   36266 Heringen (Werra)
Telefon: 0 66 24 / 543 77 11 FAX: 0 66 24 / 543 77 13
Internet: www hausarztzentrum-heringen de   
E-Mail: diabetes  [ät] hausarztzentrum-heringen.de

Suche

Aus der Rubrik Aktuelles

Bereitschaftsdienst und Notdienst

Sie benötigen ärztliche Hilfe? Während der Sprechzeiten wählen Sie die Nummer ihres Hausarztes. Außerhalb der Sprechzeiten stehen für Sie die Notrufnummern
116117 - die Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes, oder die
112 - hier erreicht man den Rettungsdienst
zur Verfügung.

Was wähle ich nun wann?

Klicken Sie auf den nachfolgenden Link zu einem Videoclip der Kassenärztlichen Vereinigung.
(Externer Link, Inhalt ausschließlich im Verantwortungsbereich der KV)

Videoclip Notfallrufnummern

Lymphödeme

Geschwollene Arme und Beine – was kann man tun?

Lesen Sie den Artikel dazu hier